Hund Aktiv

Mensch-Tier-Beziehung

Mensch-Tier-Beziehung

Vortragsabend zur Forschung zur Mensch-Tier-Beziehung am Dienstag, 19. Mai 2015, um 18.30 Uhr im Vorlesungssaal H 202 der Medizinischen Kleintierklinik, Tiermedizinische Fakultät, Ludwig-Maximilians-Universität, Königinstr. 16, 80539 München Der Eintritt ist frei. Gern können Sie diese Einladung an Interessierte weiterleiten. Aufgrund der begrenzten Zahl der Plätze möchten wir um eine Anmeldung über unsere Internetseite www.zukunft-heimtier.de/vortragsreihe. Folgende Vorträge sind geplant: 18:30‐19:00 Uhr […]

read more

Impfen für Afrika

Impfen für Afrika

-  Royal Canin bittet Tierhalter um Unterstützung von „Tierärzte ohne Grenzen“  Großer Erfolg der Aktion „Impfen für Afrika!“, die im vergangenen Jahr von „Tierärzte ohne Grenzen“ mit Unterstützung von Royal Canin durchgeführt wurde: Im Rahmen dieses Projektes konnten 2014 zahlreiche Hütehunde in Kenia erfolgreich gegen Tollwut geimpft werden. Da die Hunde für die Viehhaltung unentbehrlich sind und gleichzeitig sehr eng […]

read more

Impfen für Afrika

Impfen für Afrika

PRESSEINFORMATION – Royal Canin und Mars Petcare unterstützen Impf-Aktionstag von „Tierärzte ohne Grenzen“ Mit einem Sponsoring-Vertrag haben Royal Canin und Mars Petcare Deutschland ihr gemeinsames Engagement für den Verein „Tierärzte ohne Grenzen“ besiegelt. Im Fokus der Zusammenarbeit steht die Aktion „Impfen für Afrika“, die der Verein einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit deutschen Tierarztpraxen durchführt. Am 13. Mai 2014 können […]

read more

Online Studie

Online Studie

Presseinformation: Erste Studie zur wirtschaftlichen Bedeutung von Heimtieren – Tierhalter für Online-Befragung gesucht. Wie viel haben der Hundewelpe oder das Katzenbaby gekostet? Was gibt der Halter im Monat für Futter aus? Ist das Tier krankenversichert und begleitet es seinen Besitzer auf Reisen? Diesen und anderen Fragen geht Renate Ohr, Professorin für Wirtschaftspolitik an der Universität Göttingen, in ihrer aktuellen Studie […]

read more

Zuckerkontroll-Hund

Zuckerkontroll-Hund

Diabetikerwarnhunde warnen ihre zuckerkranken Halter zuverlässig vor einer lebensbedrohlichen Unterzuckerung (Hypoglykämie) und verbessern die Lebensqualität ihrer Menschen damit erheblich. Das ist nun erstmals wissenschaftlich bewiesen worden. Viele Diabetiker können mit den üblichen Methoden ihren Blutzucker sehr gut kontrollieren. Doch es gibt auch Fälle, in denen der Blutzucker trotz aller Sorgfalt erheblich schwankt. Bei diesen Diabetikern häufen sich die Fälle von […]

read more

Gesellige Runde

Gesellige Runde

Die Rundwanderung vom Hennerer Hof zur Gindelalmschneid ist nichts für Wanderer, die die Einsamkeit suchen. Dazu liegt die Route zu nah am beliebten Urlaubsort Schliersee und ist außerdem leicht und kurz genug, um auch Familien mit Kindern, Wanderer, die es lieber gemütlich angehen wollen, und Mountainbiker anzulocken. Darüber hinaus ist auf der gesamten Strecke für das leibliche Wohl gesorgt: Es […]

read more

Sonnige Aussichten

Sonnige Aussichten

Die vier- bis fünfstündige Rundwanderung von der Ackernalm zum Hinteren Sonnwendjoch bietet viel Sonne und herrliche Aussichten. Klingt komisch, ist aber so: Der höchste Gipfel der östlichen bayerischen Voralpen, das Hintere Sonnwendjoch (1986 m ü. A.), liegt in Tirol. So steht es jedenfalls in einschlägigen Wanderführern und sogar auf Wikipedia und die müssen es ja wissen. Wikipedia weiß auch, dass […]

read more

Des Tatzlwurms Fluch

Des Tatzlwurms Fluch

Der Rundweg vom Tatzlwurm zum Brünnsteinhaus im Mangfallgebirge bei Oberaudorf im Inntal ist visuell top und akustisch ein Flop. Was ist ein Tatzlwurm? Der Tatzlwurm oder Tatzelwurm ist ein höchstens zwei Meter kleiner Halbdrache und in der Sagenwelt der Alpen zuhause. Einer dieser Halbbrüder von Lindwurm und Co. soll über Jahrtausende in einer Gumpe unterhalb eines Wasserfalles bei Oberaudorf gehaust […]

read more

Abkühlung im Bayerwald

Abkühlung im Bayerwald

An den richtig heißen Tagen im August haben wir in Bayerisch Eisenstein im Bayerischen Wald Hitze-Asyl gesucht und Abkühlung auf schattigen Pfaden gefunden. Bayerisch Eisenstein bietet Wanderern ein Wegenetz von rund 350 Kilometern Länge. Neben kurzen Spaziergängen und  Rundwegen, die man bequem in einigen Stunden zurücklegt, gibt es auch  Tagestouren, die beispielsweise auf den höchsten Gipfel des bayerischen Waldes, den […]

read more

Hunde im Gamsschutz

Hunde im Gamsschutz

In den italienischen Alpen helfen Bayerische Gebirgsschweißhunde  seit 1995 lang erfolgreich dabei, Räude-Epidemien unter Gämsen unter Kontrolle zu halten. Die Hunde wurden so trainiert, dass sie einen Räude-Befall sowohl an toten als auch an lebenden Wildtieren am spezifischen Geruch identifizieren können. Räude-Hunde spüren auch unauffällige Träger der Krankheit sicher auf und verhindern so eine weitere Ansteckung der gesunden Gämsen, Steinböcke, […]

read more