Archives

Impfen für Afrika

Impfen für Afrika

PRESSEINFORMATION – Royal Canin und Mars Petcare unterstützen Impf-Aktionstag von „Tierärzte ohne Grenzen“ Mit einem Sponsoring-Vertrag haben Royal Canin und Mars Petcare Deutschland ihr gemeinsames Engagement für den Verein „Tierärzte ohne Grenzen“ besiegelt. Im Fokus der Zusammenarbeit steht die Aktion „Impfen für Afrika“, die der Verein einmal im Jahr in Zusammenarbeit mit deutschen Tierarztpraxen durchführt. Am 13. Mai 2014 können […]

read more

Reine Fühlsache

Reine Fühlsache

Hunde lassen sich gerne ein X für ein U vormachen – Hauptsache das X ist gleich groß und besteht auch aus Plüsch. Wissenschaftler der britischen Universität Lincoln haben festgestellt, dass Hunde Objekte nicht nach ihrer Form in Kategorien einteilen, sondern nach ihrer Oberflächenbeschaffenheit und Größe. Menschen teilen Dinge nach ihrer groben Form in Kategorien ein. Kleinkinder sagen zu jedem Kasten […]

read more

Online Studie

Online Studie

Presseinformation: Erste Studie zur wirtschaftlichen Bedeutung von Heimtieren – Tierhalter für Online-Befragung gesucht. Wie viel haben der Hundewelpe oder das Katzenbaby gekostet? Was gibt der Halter im Monat für Futter aus? Ist das Tier krankenversichert und begleitet es seinen Besitzer auf Reisen? Diesen und anderen Fragen geht Renate Ohr, Professorin für Wirtschaftspolitik an der Universität Göttingen, in ihrer aktuellen Studie […]

read more

Haut-Dschungel

Haut-Dschungel

Gentechnische Untersuchungen zeigen, dass die Haut von Hunden von weit mehr unterschiedlichen Arten von Kleinstlebewesen (Viren, Bakterien, Pilzen) besiedelt wird, als bislang angenommen wurde. Diese Gemeinschaft unterschiedlichster Mikroorganismen auf der Haut bezeichnet man auch als Hautflora. Die Hautflora hilft bei der Abwehr von Krankheitserregern und erfüllt viele andere Aufgaben für eine gesunde Hautfunktion. Die Artenvielfalt ist dabei im Mikrokosmos „Haut“ […]

read more

ESCCAP informiert

ESCCAP informiert

Vor der Impfung unbedingt entwurmen. Wieso? Bei einer Impfung wird der Organismus von Hunden gezielt mit bestimmten Krankheitserregern, z. B. dem Tollwutvirus, in Berührung gebracht. Die Erreger sind dabei so abgeschwächt, dass sie keine Krankheit auslösen können, vom Immunsystem aber noch als gefährlich erkannt werden. Das Immunsystem kann so ungestört gegen diesen Erreger „aufrüsten“ und spezifische Abwehrzellen bilden. Kommt es dann […]

read more

Gucken wie ein Welpe

Gucken wie ein Welpe

Tierheimhunde, die häufig ihre innere Augenbraue hochziehen, haben bessere Chancen adoptiert zu werden als Tiere, die den Hundeblick nicht so gut beherrschen. Die hochgezogene Augenbraue verstärkt das Kindchenschema des Hundegesichts, weil sie das Auge optisch vergrößert und den Hund jünger und hilfsbedürftiger erscheinen lässt. Das Kindchenschema weckt in vielen Menschen den „Fürsorgetrieb“. Eine Gruppe von Wissenschaftlern um Bridget M. Waller […]

read more

Tierschutzgesetz 2014

Tierschutzgesetz 2014

- neue Erlaubnispflicht für Hundeschulen, Tierheime und den Import von Hunden für Dritte. 2014 tritt ein neues Tierschutzgesetz in Kraft, das unter anderen ab dem 1. August 2014 die Erlaubnispflicht für Hundeschulen, Tierheime und ähnliche Einrichtungen sowie den Import von Tieren einführt. Bislang bedurfte das Führen einer Hundeschule keiner Erlaubnis. Tierheime waren nur bei gewerbsmäßigem Betrieb erlaubnispflichtig.   Neue Hürde […]

read more

Mama macht stark!

Mama macht stark!

Welpen, die bereits im Alter bis zu 40 Tagen von ihrer Mutter getrennt werden, neigen später häufiger zu Verhaltensproblemen, als Welpen, die erst mit acht Wochen zu ihren neuen Besitzern ziehen. Gute Züchter geben ihre Welpen erst ab einem Alter von acht Wochen an die neuen Besitzer ab. Und das ist auch gut so – wie eine italienische Studie zeigt. […]

read more

Hyperaktiv oder normal?

Hyperaktiv oder normal?

Ungarische Wissenschaftler um Eniko Kubinyi haben bei Deutschen Schäferhunden ein Gen ausfindig gemacht, das für ein hyperaktives Verhalten der Tiere verantwortlich sein könnte. Die Diagnose der Hyperaktivität beim Hund ist allerdings etwas fragwürdig. Eine bestimmte Veränderung des Gens namens Dopamin D4 Rezeptorgen (DRD4) tritt bei Deutschen Schäferhunden, die besonders aktiv und impulsiv sein sollen, häufiger auf als bei angeblich ruhigeren […]

read more

Alte Hunde suchen Nähe

Alte Hunde suchen Nähe

Für alte Hunde ist die Nähe ihres Besitzers weit wichtiger als für jüngere Tiere. Eine Trennung von ihrem Menschen stresst Seniorhunde deutlich mehr als Tiere in der Mitte des Lebens. Das stellten italienische Forscher nun bei einer Versuchsreihe mit 25 Seniorhunden über sieben und 25 Hunden unter sieben Jahren fest. Die Versuchsreihe wurde leicht verändert nach dem Vorbild des „Fremde-Situation-Test“ […]

read more