Impfen für Afrika

-  Royal Canin bittet Tierhalter um Unterstützung von „Tierärzte ohne Grenzen“

 Großer Erfolg der Aktion „Impfen für Afrika!“, die im vergangenen Jahr von „Tierärzte ohne Grenzen“ mit Unterstützung von Royal Canin durchgeführt wurde: Im Rahmen dieses Projektes konnten 2014 zahlreiche Hütehunde in Kenia erfolgreich gegen Tollwut geimpft werden. Da die Hunde für die Viehhaltung unentbehrlich sind und gleichzeitig sehr eng mit den Familien und anderen Tieren zusammenleben, ist ein guter Tollwut-Impfschutz entscheidend für Existenz und Gesundheit von Mensch und Tier. Nachdem die kenianische Regierung bestätigt hat, dass die Impfung der Hunde im letzten Jahr eine spürbare Verbesserung für die Lebenssituation der Bevölkerung geschaffen hat, wird die Aktion in 2015 ausgeweitet und fortgeführt. ROYAL CANIN unterstützt die Aktion „Impfen für Afrika!“ wiederum als Partner von Tierärzte ohne Grenzen e.V. und ruft Tierhalter auf, ihr Haustier im Rahmen der Initiative am Aktionstag „Impfen für Afrika!“, (Dienstag, den 5. Mai 2015), in einer teilnehmenden Kleintierpraxis impfen zu lassen. Denn teilnehmende Tierarztpraxen spenden an diesem Tag die Hälfte ihrer Impfeinnahmen für „Tierärzte ohne Grenzen“, um die Impfung der Hütehunde in Kenia zu unterstützen. Weitere Informationen und die Adressen von Tierarztpraxen, die am Impf-Aktionstag von „Tierärzte ohne Grenzen“ teilnehmen, finden sich unter www.impfenfuerafrika.de.

Presseinformationen

Bei den Texten und Bildern, die als Presseinformation oder Pressemitteilung gekennzeichnet sind in Verantwortung der jeweils genannten Person, Firma, Institution oder Vereins entstanden. Diese Texte und Bilder spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die Redaktion übernimmt keine Verantwortung für Inhalt, Aufmachung, Formulierungen oder andere Bestandteile dieser Veröffentlichungen.

ImpfenFuerAfrika_MannMitHund_© Willi Dolder für Tierärzte ohne Grenzen ImpfenFuerAfrika_Tollwutimpfung_© Willi Dolder für Tierärzte ohne Grenzen
© Willi Dolder Tierärzte ohne Grenzen

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment


*