Notice: register_sidebar wurde fehlerhaft aufgerufen. Es wurde kein id im Parameter-Array definiert für die Seitenleiste „Sidebar“. Standardwert ist „sidebar-2“. Um diesen Hinweis zu entfernen und den existierenden Seitenleisteninhalt zu behalten, kann id manuell auf „sidebar-2“ gestellt werden. Weitere Informationen: Debugging in WordPress (engl.) (Diese Meldung wurde in Version 4.2.0 hinzugefügt.) in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 4140 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in WPzoom_Widget_Tabber ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in Wpzoom_Feature_Posts ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in Wpzoom_Recent_Comments ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in Wpzoom_Popular_Posts ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in wpzoom_Flickr ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in wpzoom_widget_socialize ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in wpzoom_Twitter ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Notice: Die verwendete Konstruktor-Methode für WP_Widget in wpzoom_facebook ist seit Version 4.3.0 veraltet! Verwende stattdessen
__construct()
. in /var/www/web418/htdocs/wp-includes/functions.php on line 3895 Angst macht krank

Angst macht krank

Angst löst eine körperliche Stressreaktion aus, die direkte Auswirkungen auf den Hormonhaushalt und das Immunsystem hat. Beide Systeme beeinflussen wiederum alle Körperfunktionen und Organe. Kurzfristige Ängste vermögen hierbei kaum Schaden anzurichten – alles was Angst und Stressreaktion aus dem Lot gebracht haben, pendelt sich auch wieder auf ein funktionierendes Gleichgewicht ein, sobald sich das Tier nicht mehr ängstigt.

Dauerhafte Ängste und erst recht Angststörungen können bei Hunden jedoch zu Gesundheitsstörungen und sogar zu einer verkürzten Lebensspanne führen, wie die Amerikanerin Nancy A. Dreschel bei einer Onlineumfrage bei den Besitzern von 721 verstorbenen Hunden herausfand. Die Tierhalter beantworteten hierbei einen Fragebogen mit 99 Fragen zu Haltung, Erziehungsmethoden, Verhalten, Gesundheit, Alter und Todesursache der Hunde.

Dabei stellte Dreschel fest, dass Hunde, deren Verhalten von den Haltern als ´gut` beschrieben wurde, deutlich länger lebten, als Hunde, deren Verhalten weniger positiv wahrgenommen wurde. Allerdings kann dies auch daran liegen, dass Tiere in den USA bei Verhaltensproblemen insbesondere bei aggressivem Verhalten gegen den Besitzer häufig getötet werden.

Andere Ergebnisse in ihrer Studie weisen jedoch auch auf einen direkten Zusammenhang zwischen Angststörung und körperlichem Befinden hin.

Hunde, die sich gegenüber Fremden ängstlich zeigten, lebten zum Beispiel im Durchschnitt ein halbes Jahr kürzer, als angstfreie Tiere. Hunde mit extremen nicht-sozialen Ängsten (Geräuschangst, Angst vor Gegenständen usw.) und Trennungsangst litten häufiger und schwerer unter Hautproblemen als gelassene Hunde. Darüber hinaus scheint es eine Wechselbeziehung zwischen Angststörung und Arthrosen zu geben. Eventuell mancht die Angst  beziehungsweise die dauernde Stressbelastung die Tiere schmerzempfindlicher.

Quelle: Dreschel Nancy A (2010): The effects of fear and anxiety on health and lifespan in pet dogs, Applied Animal Behaviour Science 125:157-162

© Eric Isselée – Fotolia.com

0 Comments

You can be the first one to leave a comment.

Leave a Comment


*